Hoppegarten1.jpg Jule-Sophie Hermann
Sanitätsdienst bei VeranstaltungenSanitätsdienst bei Veranstaltungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Ehrenamt
  3. Sanitätsdienst bei Veranstaltungen

Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Ansprechpartner

Frau Sabine Joeks

Telefon: +49 3341 30 62 152

Email: ehrenamt@drk-mohs.de

Prötzeler Chaussee 4, 15344 Strausberg

 

Jule-Sophie Hermann

Bei vielen Großveranstaltungen, Konzerten und anderen Events übernehmen wir jederzeit die medizinische Absicherung. Hier beweisen wir unsere hohe Einsatzbereitschaft und Fachkompetenz in ständiger Zusammenarbeit mit den Sanitätsdiensten anderer DRK-Kreisverbände.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach Massenkarambolagen oder einem Zugunglück, unterstützt der Sanitätsdienst die Einsatzkräfte vor Ort. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenhilfe.

Jule-Sophie Hermann

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen bei Veranstaltungen mit dem Sanitätswachdienst dafür, dass verletzte oder erkrankte Menschen schnell und kompetent versorgt werden können. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Langjährige Erfahrungen machen den DRK Sanitätsdienst zu einem Partner für viele der großen Festivitäten in der Region

Planen auch Sie eine Veranstaltung bei der Sie sich mit unseren Sanitätern sicherer fühlen würden? Dann schreiben Sie uns.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützt der Sanitätsdienst den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.