Hort an der Schule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt BorgsdorfHort an der Schule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt Borgsdorf

Hort an der Schule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt in Borgsdorf

Seit Bestehen der Grundschule mit dem Sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“ 1992 ergab sich auch der Bedarf einer nachschulischen Betreuung und damit die Anbindung eines Hortes.

Bei den Schülern handelt es sich um Kinder, denen die allgemeine Schule nicht gerecht werden kann. Es sind vielschichtige Probleme und massive Verhaltensauffälligkeiten zu beobachten. 

Der Ortsteil Borgsdorf gehört zur Stadt Hohen Neuendorf. Das Gebäude von Schule und Hort befindet sich in einer Einfamilienhaussiedlung, mit unterschiedlichen Einkaufsmöglichkeiten. Der S-Bahnhof liegt in unmittelbarer Nähe – 5 Minuten entfernt. Der Hort befindet sich im Gebäude der Grundschule. Drei Gruppenräume sind mit den Kindern altersgerecht und liebevoll ausgestaltet worden. Sitz-, Liege-, Spiel- und Arbeitsflächen sind ausreichend vorhanden.

Die Nutzung der Klassenräume erfolgt hauptsächlich zur Erledigung der Hausaufgaben. Ihnen angegliederte Nebenräume bieten ebenfalls Möglichkeiten für Spiel und Ruhe. Den Sportraum der Schule können die Hortkinder ebenso nutzen wie den Fitnessraum, den Ton- und Kreativraum sowie den Computerraum und die Kinderküche. Die Sanitäranlagen der Schule werden auch im Rahmen der Hortbetreuung genutzt.

Insgesamt besteht das Team unseres Hortes aus 4 Mitarbeiterinnen. Pro Gruppe arbeitet eine pädagogische Fachkraft, die gleichzeitig die Hauptbezugsperson der Kinder Ist. Die Erzieherinnen begleiten die Kinder ihrer Hortgruppe bis zum Ende Ihrer Hortzeit.

Die Leiterin der Einrichtung organisiert und führt 14-tätig Dienstberatungen zu verschiedenen Themen durch. Weiterbildungen werden durch die Leiterin gemeinsam mit dem Träger geplant.

Inhalt unserer pädagogischen Arbeit ist die emotionale und soziale Förderung der beschulten Kinder. Es gilt soziale Kompetenzen zu entwickeln und positive Werte zu vermitteln. Die Förderung psycho-sozial behinderter Schüler muss ihre schädigungsspezifischen Besonderheiten berücksichtigen. Für die Arbeit im Hort bedeutet dies differenziert und kontinuierlich in friedvoller und entspannter Atmosphäre und mit individuellen Methoden an dem Hauptziel zu arbeiten.

Die Verhaltensauffälligkeiten der Kinder in der Grundschulzeit soweit abzubauen, dass eine Wiedereingliederung in die Heimatschule mit nachsorgender Betreuung, einer Integrationsform an der Heimatschule oder eine kooperative Betreuung an der Heimatschule so früh wie möglich vorgenommen werden kann.
Für den Alltag im Hort bedeutet das:

  • Kinder brauchen persönliche und menschliche Nähe
  • Zuhören
  • Trösten
  • Zuspruch
  • Hilfe
  • Anregung und Anleitung durch die Erzieherinnen
  • Das Interesse der Erwachsenen an ihren Aktivitäten
  • Von Respekt getragene Beurteilungen und Bewertungen.
  • Die Erzieherinnen setzen an vorhandene Fähigkeiten, Fertigkeiten und der Kompetenz der Kinder an und bauen auf diese, um eine positive Entwicklung der Kinder zu beeinflussen.

Die Kinder der Schule mit dem Sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“ besuchen diese, weil sie schwerwiegende Verhaltensauffälligkeiten aufweisen, welche sich im Sozialverhalten äußern, so dass die Beschulung in einer Regelschule nicht möglich ist. Häufig leiden die Kinder an einer Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörung, sind ADS diagnostiziert (mehrheitlich mit Hyperkinese ADHS) und haben Defizite in der Motorik, Koordinator, Sprache, im Seh- und Hörvermögen, der Wahrnehmung u.v.m. Diese Verhaltensauffälligkeiten sind in der Regel eine psycho-soziale Behinderung und benötigen eine Förderung des Sozialisierungsprozesses in allen Bereichen des täglichen Lebens.

Welche Kapazitäten hat der Hort?

Im Hort stehen 44 Plätze für Schüler der Klassen 1 – 4 zur Verfügung. Derzeit betreuen wir 33 Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren in vier Gruppen.
 

Wann ist der Hort geöffnet?

Der Hort ist von Montag bis Freitag zwischen 11:00 und 16:00 Uhr geöffnet.