4.jpg
SchwangerenberatungSchwangeren-Beratung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Beratungsangebote
  3. Schwangeren-Beratung

Schwangeren-Beratung

Was ist die Schwangeren-Beratung?

Das Deutsche Rote Kreuz hat viele Schwangeren-Beratungs-Stellen.
Diese helfen bei Fragen zu dem Thema Schwangerschaft.
Und auch bei der Familien-Planung und der Sexual-Aufklärung.
Dabei haben unsere Mitarbeiter eine Schweige-Pflicht.
Sie können unseren Mitarbeitern vertrauen.
Unsere Mitarbeiter dürfen nicht über Ihr Problem sprechen. 

Was gehört zu dem Angebot der Schwangeren-Beratung? 

  • Beratung für die Familien-Planung und Verhütung.
  • Informationen für die Sexual-Aufklärung.
  • Beratung bei Problemen mit dem Lebens-Partner.
  • Beratung bei Problemen mit dem Thema Sex.
  • Hilfe und Beratung vor einer Geburt.
  • Beratung und Hilfe nach der Geburt.

Wir helfen Ihnen mit Anträgen.
Zum Beispiel für soziale Leistungen.

  • Hilfe bei Problemen in der Schwangerschaft.

Ein anderes Wort dafür ist:
Schwangeren-Konflikt-Beratung.

Dabei arbeiten wir eng zusammen mit anderen Organisationen.
Und mit der Regierung.

Ihre Ansprechpartner

Beratungsstelle Strausberg

Frau Ute Hermann
Telefon: 03341 27795
E-Mail: ute.hermann@drk-mohs.de

 

Beratungsstelle Erkner 

Frau Eveline Peschke
Telefon: 03362 4071369
E-Mail: eveline.peschke(at)drk-mohs.de

 

Beratungsstelle Oranienburg

Frau Kim Diller
Telefon: 03301 201945
E-Mail: schwangerenberatung(at)drk-mohs.de

Was leistet die Beratung?

Das DRK bietet Beratungen zu Fragen zur Schwangerschaft und Familienplanung an. Folgende Schwerpunkte können hierbei gesetzt werden: 

Schwangerschaftskonfliktberatung (anerkannte Beratungsstellen nach § 219)
  • Hilfe zur Entscheidungsfindung für oder gegen das Fortsetzen einer Schwangerschaft
  • Psychologische Betreuung nach einem Schwangerschaftsabbruch und Hilfe bei der Bewältigung
  • Beratung zu Möglichkeiten der Empfängnisverhütung
  • Beratung zur vertraulichen Geburt für Frauen in Notsituationen, die ihre Schwangerschaft nicht bekannt geben möchten
  • Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch erwägen, erhalten nach dem Beratungsgespräch eine Bescheinigung über die gesetzlich vorgeschriebene Beratung.
Schwangerenberatung
  • sozialrechtliche Schwangerenberatung
  • Beratung und Vermittlung sozialer Hilfen mit Rechtsanspruch
    (u.a. Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld, Kindergeld, Wohngeld)
  • Bearbeitung des Antrages „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“
  • Psychologische Beratung bei psychischen Problemen in der Schwangerschaft bzw. im Wochenbett
Familienplanungsberatung
  • Beratung zur Empfängnisverhütung
  • Hilfe bei Adoptionswunsch und nach einer Adoption
Sozialrechtliche Beratung
  • allgemeine sozialrechtliche Beratung
  • Bearbeitung von Landesstiftungsanträgen für Familien in einer finanziellen Notsituation
Kurberatung
  • Psychosoziale und gesundheitliche Kurberatung zu Mütterkuren, Kinderkuren, Mutter/Vater-Kind-Kuren
Psychologische Beratung
  • Psychologische Beratung bei Partnerschaftsproblemen oder Trennungsabsicht
  • Psychologische Beratung bei und nach problematischen Schwangerschaftsverläufen, bei Fehl- und Totgeburten
  • Beratung vor Inanspruchnahme der Pränataldiagnostik bzw. nach einem auffälligen Befund
  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
Sexualpädagogik
  • Beratung für Mädchen und Jungen zu folgenden Fragen:
    • Liebe, Freundschaft, Sexualität, Verhütung, Menstruation, Selbstbefriedigung, Aids usw.
  • Angebote für Schulen, Jugendtreffs und andere pädagogische Institutionen
    • sexualpädagogische Gruppenstunden und/oder Projekttage für Klassen/Jugendgruppen
    • sexualpädagogisches Beratungsangebot für Lehrer/Pädagogen
  • Beratungsangebot für Eltern und andere Interessierte
    • u. a. sexualpädagogische Beratung zur Sexualaufklärung

Kostet diese Beratung etwas?

Diese Beratung ist gratis.

Wo kann ich mich beraten lassen?

  • Beratungsstelle Strausberg

    Ansprechpartnerin: Frau Ute Hermann

    Telefon: 03341 277 95

    E-Mail: ute.hermann@drk-mohs.de

     

    Es wird darum gebeten, telefonisch oder per Mail einen Termin zu vereinbaren.

  • Beratungsstelle Erkner

    Ansprechpartnerin: Frau Eveline Peschke

    Telefon: 03362 40 71 369

    E-Mail: eveline.peschke@drk-mohs.de

     

  • Beratungsstelle Oranienburg/Henningsdorf

    Ansprechpartnerin: Frau Kim Diller

    Telefon: 03301 20 19 45

    E-Mail: schwangerenberatung@drk-mohs.de

    Terminvergabezeiten: Montag und Dienstag von 8:00 bis 12:00 Uhr; Donnerstag von 8:00 bis 10:00 Uhr und 15:00 bis 16:00 Uhr

     

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.