DatenschutzDatenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Service
  2. Datenschutz

Wichtiger Hinweis

Die DRK-Service GmbH kann und darf keine Beratung in datenschutzrechtlicher Hinsicht oder zu Telemediengesetz-Auflagen leisten, zumal der Rechtsrahmen sich in steter Veränderung befindet.

Die Pflicht, eine stimmige Datenschutzerklärung zur Website einer DRK-Gliederung zu erstellen, liegt immer bei der verantwortlichen Stelle gemäß dem Datenschutzgesetz, somit bei der DRK-Gliederung selbst, die sich im Impressum als Inhaber der Website kennzeichnet. Insofern kann die DRK-Service GmbH auch keine Haftung für die Richtigkeit der Datenschutz-Erklärung übernehmen.

Im Folgenden erhalten Sie Darstellungshilfen zum Abfassen Ihrer Datenschutzerklärung.

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Ich habe die Erläuterung zur Kenntnis genommen
(mit der Bestätigung werden die folgenden Erläuterungen aufrufbar, mit dem Häkchen-setzen können Sie die Akkordeoninhalte aufklappen).
  • 1. Einleitung

    Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Die Beachtung geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung durch unseren Datenschutzbeauftragten.

    Verantwortliche Stelle

    Die Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes bzw. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

    Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.

    Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 37-38

    15517 Fürstenwalde

    Ust-ID-Nr. DE175 053 722

    Telefon:          03361 596711

    Mail:               info@drk-mohs.de

    Internet:        www.drk-mohs.de

  • 2. Datenschutzbeauftragter

    Für Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz in unserem Kreisverband stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

    Mail: dsb-mohs@drk-mohs.de

     

    Postalisch:        DRK-KV Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.

                            Datenschutzbeauftragter

                            Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 37-38

                            15517  Fürstenwalde

     

     

  • 3. Betroffenenrechte

    Als betroffene Person haben Sie nach Art. 15 ff. DSGVO folgende Rechte.

    Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Ebenfalls haben Sie ein Anrecht auf eine Berichtigung, Sperrung oder – so dies nicht von gesetzlichen Vorschriften anderweitig gefordert wird –  Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

    Sie können nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen als Betroffener der Nutzung Ihrer Daten durch uns jederzeit für die Zukunft widersprechen.

    Alle aus unseren Onlineformularen gewonnenen Daten werden innerhalb Deutschlands bearbeitet und unterliegen der EU-DSGVO. Wir geben Ihre Daten generell nicht an Dritte weiter. Sollte dies zur Bearbeitung eines Ihrer Anliegen notwendig sein, so werden wir vor der Weitergabe Ihrer Daten Ihre entsprechende Einwilligung einholen.

    Alle Personen, die mit Ihren Daten arbeiten, sind an gesetzliche Vorschriften zum Datenschutz gebunden und zu deren Einhaltung schriftlich verpflichtet. Soweit wir aber gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet werden, geben wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen weiter.

    Unsere zuständige Aufsichtsbehörde zur Einhaltung des Datenschutzes ist:

    Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

    Dagmar Hartge

    Stahnsdorfer Damm 77

    14532 Kleinmachnow

    Telefon: 033203/356-0

    Telefax: 033203/356-49

    E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

  • 4. Zwecke der Verarbeitung

    Rechtsgrundlagen:

    Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um die von Ihnen angeforderten Inhalte unserer Webseite an Ihren Computer zu übermitteln, damit Ihnen die Möglichkeit gegeben wird, sich über unsere vielfältigen Tätigkeitsfelder zu informieren, um uns zu kontaktieren, unterstützen oder auch beauftragen zu können.

    Die bei Besuchen der Webseite aufgenommenen Daten (siehe Pkt. 5 Webseite) benötigen wir für die Erhaltung der Funktionstüchtigkeit unserer Systeme. Dies geschieht aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Missbrauchserkennung und -verfolgung. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Internetpräsenz zu gewährleisten und uns sowie unsere Internetpräsenz, gegen Angriffe von außen zu schützen.

    Zweck der Verarbeitung:

    • Mitgliedschaft: Beitragsverwaltung, Mitgliedsausweis, Spendenquittung, Magazinzusendung usw.
    • Spenden: Beitragseinzug, Beitragshistorie, Spendenquittung, Informationsbereitstellung usw.
    • Kursteilnehmer: Rechnungserstellung, Teilnahmebescheinigung usw.
    • Kundenbeziehungen: Um die Pflichten aus dem Kundenvertrag erfüllen zu können. Bsp. Hausnotruf, Essen auf Rädern, Pflege, Gesundheitsangebote usw.
    • ehrenamtliche Mitarbeit: Um auf Ihre Einsatzwünsche ein passendes Angebot zu finden
    • Kontaktformular: um Ihre Wünsche, die Sie uns per Kontaktformular mitteilen, umsetzen zu können
    • - Stellenwerbung: Um Ihre Stellenbewerbung bearbeiten zu können
  • 5. Website

    Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig und temporär folgende Daten:

    • IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit Ihres Besuches
    • Name und URL der abgerufenen Datei
    • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
    • der Name Ihres Access-Providers

     

    Die Nutzung unserer Webseite ist mit Ausnahme der von Ihnen genutzten IP-Adresse in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung von Onlineformularen finden Sie unter Pkt. 6 Verarbeitung von Interessenten- und Kundendaten weitere Auskünfte.

     

    5.1 Cookies

    Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind verschlüsselte Textfolgen, die eine Webseite auf dem Computer des Benutzers / der Benutzerin speichern. Cookies ermöglichen es diesen Internetauftritt an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich werden Cookies verwendet, um auf dieser Internetseite die Nutzung verschiedener Seiten zu messen.

    Die Arten von Cookies werden als „Session-Cookies“ und „Persistent-Cookies“ bezeichnet. Session-Cookies sind temporär und werden automatisch gelöscht, sobald Sie den Internetauftritt verlassen. Persistent-Cookies verbleiben auf der Festplatte Ihres Computers bis Sie diese löschen. Die Cookies werden nicht benutzt um Daten über Ihre Besuche auf anderen Seiten einzuholen. Cookies beschädigen oder beeinträchtigen die Funktionsweise Ihres Computers, Ihrer Programme oder Dateien nicht.

    Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite auf Ihrem Computer jederzeit durch eine entsprechende Voreinstellung Ihres Internetbrowsers grundsätzlich verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Gesetzte Cookies können über gängige genutzte Internetbrowser jederzeit gelöscht werden. Deaktivieren Sie die Nutzung von Cookies kann die Funktionalität / Nutzung von Internetseiten unter Umständen nicht mehr vollständig gewährleistet werden.

    5.2 Externes Hosting

    Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

    Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

    Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

  • 6. Verarbeitung von Interessenten- und Kundendaten

    6.1 Technische Standards – Gesicherte Übertragung bei der Nutzung von Onlineformularen

    Wir verwenden beim Datentransfer das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschlüsselung. Diese Technik bietet höchste Sicherheit und wird daher beispielsweise auch von Banken zum Datenschutz beim Online-Banking eingesetzt. An der Darstellung eines Schlüssel- bzw. des Symbols eines geschlossenen Vorhängeschlosses in der Statusleiste Ihres Browsers erkennen Sie, dass die Daten verschlüsselt übertragen werden.

    Unsere Maßnahmen werden bei Änderungen des Stands der Technik fortlaufend angepasst. Dennoch weisen wir darauf hin, dass der Datenschutz für Übertragung von Daten innerhalb des Internets nach dem derzeitigen Stand der Technik (zum Beispiel im Mailverkehr) nicht umfassend gewährleistet werden kann. Andere User des Internets sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren.

    6.2 Speicherdauer

    Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (Online- oder Kontaktformular) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist oder der Betroffene die Löschung verlangt, wenn nicht andere Gesetze (Bsp. AO, HGB) dagegensprechen.

    Sollten Sie uns über einen der angegebenen E-Mail-Links kontaktieren, so speichern wir Ihre uns damit freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Dauer der Bearbeitung des entsprechenden Vorganges oder aus sich daraus ggf. ergebenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Für uns gilt das Gebot der Datensparsamkeit.

    6.3 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

    Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

    6.4 Änderung unserer Datenschutzerklärung

    Damit unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen rechtlichen Vorgaben entspricht oder damit sich auch Veränderungen unserer Webseite (zum Beispiel der Einführung neuer Services) in unserer Datenschutzerklärung wiederspiegeln, behalten wir uns die gelegentliche Veränderung und / oder Anpassung unserer Datenschutzerklärung jederzeit vor. Für Ihren erneuten Besuch auf unserer Internetpräsenz gilt dann die jeweils aktuell hier eingestellte Datenschutzerklärung.

    Fragen und Kommentare

    Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an dsb-mohs@drk-mohs.de. 

  • 7. Weblinks

    Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten anderer Anbieter („externe Links“), auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Auch haben wir keinerlei Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Inhalte dieser Webseiten. Daher weisen wir jegliche Verantwortung für die Inhalte anderer Webseiten zurück. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

  • 8. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

    WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

    WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).