Meldungen

Vor dem Kurt-Kattanek-Haus in Erkner: Michal Mikolajczyk vom Vorstand des Polnischen Roten Kreuzes, die polnische Generaldirektorin Katarzyna Mikolajczyk, Mechthild Richert vom Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes sowie vom DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. Vorstandsmitglied Alexandra Föhlinger und Präsident Manfred Helbig (von links)
· Internationale Kontakte
Der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. hat zwei Tage lang Besuch aus Polen empfangen. Eine vielköpfige Delegation des polnischen Roten Kreuzes aus Warschau, an der Spitze Generaldirektorin Katarzyna Mikolajczyk, besichtigte mehrere Einrichtungen des Kreisverbandes.
Vor dem Schloss Königs Wusterhausen treffen sich drei Mitglieder der Bereitschaft Fürstenwalde aus dem DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. (rechts) zur Fackelübergabe mit einer Abordnung des Jugendrotkreuz Königs Wusterhausen aus dem DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. Mit dabei ist das Maskottchen „Keks“ aus Königs Wusterhausen.
· Fackellauf
Mit dem Fackellauf nach Solferino wird jedes Jahr an die Entstehung der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung erinnert. Der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. hat sich auch in diesem Jahr wieder an der symbolträchtigen Aktion beteiligt.
Das Team der Schwangerenberatung des DRK-Kreisverbandes Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. in Oranienburg und Hennigsdorf: Kim Diller, Gabi Baudisch, Juliane Eidt, Jennifer Kuhfeld und Tina Telschow (von links) vor dem Bürgerzentrum in der Albert-Buchmann-Straße in Oranienburg
· Beratungsangebote
Die Schwangerenberatung ist einer der Schwerpunkte in der Beratungsarbeit des DRK-Kreisverbandes Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. an seinen Standorten im Landkreis Oberhavel. In Oranienburg und Hennigsdorf kümmert sich ein fünfköpfiges Team um Anliegen, Sorgen und Fragen rund um Sexualität, Partnerschaft, Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach.
Wieland Kinz von kinderfuesse.com misst in der DRK-Kita Bummi in Gielsdorf die Füße von Katharina. Die Erzieherinnen Karina Pruskil (mit Ben) und Sabrina Janik (von links) schauen zu.
· Netzwerk Gesunde Kinder
Für die Krippenkinder der Kita Bummi des DRK-Kreisverbandes Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. in Gielsdorf und deren Eltern stand diese Woche eine besondere Aktion auf dem Programm. Sowohl die Füße als auch die Haus- und Straßenschuhe der Kinder wurden vermessen. Initiiert hatte die Aktion das Netzwerk Gesunde Kinder Märkisch-Oderland.
Vernetzungstreffen im Familienzentrum Flügelschlag in Bad Saarow: Die Regionalkoordinatorinnen des Netzwerkes Gesunde Kinder Oder-Spree, Jacqueline Trenner (links) und Anja Keß (Mitte), mit Babylotsin Eileen Czicha vom Diakonischen Werk Oderland-Spree
· Netzwerk Gesunde Kinder
Das Netzwerk Gesunde Kinder Oder-Spree ist mit seinen bewährten, aber auch mit erweiterten Angeboten ins neue Jahr gestartet. Im Frühjahr findet wieder eine Schulung für ehrenamtliche Familienlots*innen statt.
  • 1 von 2

Ansprechpartner 

Bernhard Schwiete

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 01520 6279984

E-Mail

Hinweis

Alle Meldungen sind urheberrechtlich geschützt. Wir gestatten die Nutzung von Inhalten nur in dem durch das Urhebergesetz erlaubten Rahmen. Jede anderweitige Nutzung ist unzulässig und bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.