Birgit Landwehr / DRK LV…

Werden Sie Teil unseres Teams

Das Deutsche Rote Kreuz gehört als Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung zur größten humanitären Organisation der Welt. Seit über 150 Jahren leisten unsere Mitarbeitenden den Dienst am Menschen. Im Land Brandenburg ist der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. einer der größten Kreisverbände und mit rund 1200 Beschäftigten inklusive seiner Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber im sozialen Bereich. Im Osten des Landes sowie nördlich von Berlin ist er unter anderem mit 20 Kindertagesstätten, zwei stationären Altenpflegeeinrichtungen, einer Tagespflege und sechs Pflegediensten sowie vielen weiteren Angeboten vertreten. Dazu gehören ein Fahrdienst, Beratungsstellen, Sozialarbeit an Schulen und weiteres mehr.

Um im Zeichen der Menschlichkeit weiterhin Großes zu bewegen brauchen wir Verstärkung!

Beratungsfachkraft für die Migrationsberatung mit 21 Std./Woche in Hennigsdorf und Gransee

Stellenbeschreibung

Wir suchen ab 1. August 2024 eine ambitionierte Beratungsfachkraft zur Verstärkung unseres Teams der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer mit einem Beschäftigungsumfang von 21 Std./Woche für unsere Außenstellen Hennigsdorf und Gransee (Teilzeit, unbefristet).

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem multiprofessionellen Träger, eine Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung in einem Zweierteam
  • regelmäßige Supervisionen 
  • eine tariflich orientierte Bezahlung (DRK) und betriebliche Altersvorsorge
  • ausführliche Einarbeitung und kollegiale Begleitung, zusätzliche Angebote zur persönlichen Entwicklung durch Fort- und Weiterbildung
  • 30 Tage Urlaub
  • Vergünstigungen bei zahlreichen namhaften Anbietern über unser DRK-Vorteilsportal

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Migrant*innen mit Aufenthaltserlaubnis oder guter Bleibeperspektive und Spätaussiedler*innen im Rahmen einer bedarfsorientierten Einzelfallberatung
  • Sozialpädagogische Betreuung von Migrant*innen während der Teilnahme am Integrationskurs
  • Mitwirkung in kommunalen Netzwerken und Förderung eines bedarfsgerechten Integrationsangebotes
  • Mitwirkung bei der interkulturellen Öffnung der Regeldienste und Verwaltungsbehörden
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im Träger

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (B.A./M.A./Diplom in den Fächern Soziale Arbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Erziehungswissenschaft)
  • Bei außerhalb der EU erworbenen ausländischen Abschlüssen geben Sie bitte an, ob die Anerkennung in Deutschland vorliegt
  • Kenntnisse der Rechtsgrundlagen (Aufenthalts- und Freizügigkeitsrecht, Staatsangehörigkeit, Sozialrecht) oder die Bereitschaft, diese Kenntnisse zu erlangen
  • Erfahrung in der Einzelfallberatung
  • Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache fließend
  • Deutschkenntnisse mindestens Niveau B2 
  • Interkulturelle Kompetenz
  • die Fähigkeit, eigenständig und strukturiert zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kenntnisse im Case Management Verfahren
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung gruppenpädagogischer Angebote
  • Führerschein Klasse B und eigener Pkw

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte und Menschen mit Migrationshintergrund werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

Bei Interesse übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung(at)drk-mohs(dot)de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Arbeitgeber*in
DRK Kompetenzzentrum Flucht und Migration Brandenburg gGmbH
Ort
Hennigsdorf/Gransee
Ansprechpartner*in:
DRK Kompetenzzentrum Flucht und Migration Brandenburg gGmbH
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 37-38
15517 Fürstenwalde
E-Mail:
bewerbung@drk-mohs.de
Veröffentlicht am:
24.05.2024

Zurück zur Liste PDF herunterladen Jetzt online bewerben