helferportraits--header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
StellenbörseStellenbörse

Sie befinden sich hier:

  1. Mitwirken
  2. Stellenbörse
  3. Stellenbörse

Werden Sie Teil unseres Teams

Das Deutsche Rote Kreuz ist die größte humanitäre Organisation der Welt. Seit über 150 Jahren leisten unsere Mitarbeitenden den Dienst am Menschen. Der DRK Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. ist einer der größten Kreisverbände Brandenburgs und mit mehr als 20 Kindertageseinrichtungen im Osten von Brandenburg vertreten.

Um im Zeichen der Menschlichkeit weiterhin Großes zu bewegen brauchen wir Sie!

Sozialberater/innen (m/w/d) für die zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eisenhüttenstadt und deren Nebenstandort in Frankfurt (Oder)

Stellenbeschreibung

Das Deutsche Rote Kreuz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter/innen für die Beratung von Flüchtlingen in der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eisenhüttenstadt und deren Nebenstandort Frankfurt (Oder).

Das Kerngeschäft des Roten Kreuzes umfasst Hilfsmaßnahmen für Menschen, darunter Flüchtlinge, in unterschiedlichen humanitären Notlagen. Seinen Grundsätzen zufolge agiert das Rote Kreuz vorurteilsfrei, hilft den Menschen nach dem Maß der Not und gibt dabei den dringendsten humanitären Bedürfnissen den Vorrang.

Wir sind ein moderner sozialer Dienstleistungsverband, der die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischem Denken und Handeln verbindet. Wir arbeiten zielorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität, Innovationskraft und Einsatzbereitschaft.

Im Auftrag des Landes Brandenburg übernehmen der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V., DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. und der DRK-Landesverband Brandenburg e.V. die soziale Beratung und Betreuung der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung und deren Nebenstandorten der Region Ost.

 

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben: 

  • Koordination, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Beratungsleistungen
  • Aufklärung der Bewohner über die ihnen gesetzlich zustehenden Rechtsbehelfe
  • Koordination und Kooperation mit externen Fachberatern zur Sicherstellung von Beratungen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung oder Erarbeitung von Beraterkonzepten in Anlehnung an die gesetzlichen Vorgaben
  • Dokumentation erbrachter Beratungs- bzw. Betreuungsleistungen
  • Unterstützung sozialraumorientierter Netzwerkarbeit (intern, extern)

 

Wir erwarten:

  • Aufgeschlossene, verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit abgeschlossenem Fach- oder Hochschulstudium (Dipl., B.A. oder M.A.)
  • Erfahrung im Bereich der Sozialberatung
  • Einfühlungsvermögen und Wertschätzung für die Unterzubringenden
  • Bereitschaft zum Auf- und Ausbau interkultureller Handlungskompetenz 
  • Kenntnisse und Akzeptanz des Asylrechts (z. B. AsylbLG, AsylVfG, LAufnG) sind wünschenswert
  • Kommunikationsstärke und Fremdsprachenkenntnisse CEF Niveau B1
  • Selbständiges Arbeiten, ausgeprägter Teamgeist und Organisationsgeschick
  • Fähigkeit, in schwierigen Situationen den Überblick zu behalten und freundlich zu bleiben
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes

Wir bieten:

30-40 h/Woche, zunächst befristet bis 31.01.2023

an die Auftragserteilung des Landes Brandenburg gebundene Tätigkeit an einem der Standorte

anspruchsvolle Aufgabenstellung

Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und motivierten Team

Leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag Land Brandenburg mit den üblichen Sozialleistungen

 

Richten Sie Ihre Bewerbung - gern als E-Mail - in einer PDF-Datei an:

DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH
Poststraße 72
15890 Eisenhüttenstadt
andrea.leipner(at)drk-eae.de

Kontakt

Arbeitgeber
DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH
Ort
Eisenhüttenstadt/Frankfurt (Oder)
Ansprechpartner:
DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH
Poststraße 72
15890 Eisenhüttenstadt
andrea.leipner@drk-eae.de
E-Mail:
andrea.leipner@drk-eae.de
Veröffentlicht am:
29.09.2021

Zurück zur Liste PDF herunterladen Jetzt online bewerben