Großelterndienst1.jpg
Bereiche im EhrenamtBereiche im Ehrenamt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Bereiche im Ehrenamt

Ansprechpartner

Frau Sabine Joeks

Telefon: +49 3341 30 62 152

Email: sabine.joeks@drk-mohs.de

Prötzeler Chaussee 4, 15344 Strausberg

 

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

Mehr als 400.000 Ehrenamtliche engagieren sich bereits neben Beruf, Studium oder Schule beim Deutschen Roten Kreuz. Es sind Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie helfen Menschen in Not.

In unserem Kreiverbandsgebiet sind unsere ehrenamtlichen Tätigkeiten in verschiedene Aufgaben und Gruppen unterteilt. Jeder Bereich leistet unterschiedliche Hilfen und unterstützt Menschen in ihrem Alltag. 

  • Bereitschaft
  • Wasserwacht
  • Wohlfahrts-und Sozialarbeit
  • Jugendrotkreuz

Zu unserer Bereitschaft zählt auch unsere Rettungshundestaffel. 

Bereitschaften

Die Mitglieder der Bereitschaften sind die „Spezialisten“ für kleine und große Notfälle. So kommen diese bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn, Überschwemmung oder bei einem Schwächeanfall auf einem Rockkonzert zum Einsatz. Auch die Bereitstellung von Notunterkünften und die Betreuung bei Einsatzlagen zählt in ihr Einsatzspektrum.

Auf den hiesigen Veranstaltungen sind unsere Helfer immer da – um zu Helfen, ohne zu Fragen wen.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. 

Rettungshundestaffel

Zu den Bereitschaften gehört auch unsere Rettungshundestaffel. Unsere feinen Spürnasen sind regelmäßig bei der Personensuche gefragt. Hierbei unterscheiden wir zwischen zwei Fachbereichen: Mantrailing – der Hund sucht direkt nach Geruchsprobe nach dem Menschen Flächensuche – der Hund sucht die Fläche nach Personen, unabhängig welche, ab.

Um unsere Hunde dauerhaft einsatzbereit halten zu können treffen sich die Hundeführer mit den Tieren und trainieren.
Mitmachen kann jeder – auch ohne Hund. Denn Helfer die das Suchteam begleiten werden ebenso benötigt.

Du hast Interesse? Dann melde Dich unter: rettungshundestaffel(at)drk-mohs.de

Wasserwacht

Die Kameraden der Wasserwachten sind immer zur Stelle wenn Menschen im Wasser in Not geraten. Neben der professionellen Lebensrettung und ersten Hilfe sind sie auch in der Vorsoge aktiv. So bilden unsere Wasserwachten an den Standorten Eisenhüttenstadt, Frankfurt(Oder), Fürstenwalde, Müllrose, Oranienburg und Strausberg Rettungsschwimmer aus und bringt schon den kleinsten das Schwimmen bei.

Klicken Sie hier, um mehr über unsere Wasserwacht zu erfahren.

 

Jugendrotkreuz

Du willst in Deiner Freizeit anderen Helfen? Du möchtest nicht einfach nur „abhängen“ sondern gemeinsam mit anderen Spaß haben? Dann mach mit beim Jugendrotkreuz.

Das Jugendrotkreuz ist der selbstständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes und ist in unserem Kreisverband in Altlandsberg, Erkner, Oranienburg und Strausberg aktiv.

Bei unseren regelmäßigen Treffen setzen wir uns intensiv mit der Arbeit des Jugendrotkreuzes und des Roten Kreuzes im Allgemeinen auseinander. Wir üben uns in praktischer Ersten Hilfe und arbeiten an Projekten und Kampagnen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei der JRK Ortsgruppe in deiner Nähe!

Ortsgruppen des JRK

Wohlfahrts-und Sozialarbeit

Mit ihrem sozialen Engagement helfen unsere Ehrenamtlichen nicht nur anderen, sie entwickeln sich auch persönlich weiter und prägen das gesellschaftliche Klima in Deutschland, indem sie Verantwortung übernehmen. 

Haben Sie Interesse sich beim DRK sozial zu engagieren? Dann wenden Sie sich an Ihre örtliche Geschäftsstelle!

Das Soziale Ehrenamt bietet ganz unterschiedliche Möglichkeiten sich zu engagieren. Man kann zum Beispiel:

  • ältere Menschen mit wenigen sozialen Kontakten besuchen,
  • einen Gesprächskreis initiieren,
  • Familien im Alltag unterstützen,
  • geflüchtete Menschen willkommen heißen und sie zu unterstützen, sich in ihrem neuen Alltag zurecht zu finden.

Alle diese Tätigkeiten üben Frauen und Männer aus, die sich in der ehrenamtlichen Wohlfahrts- und Sozialarbeit des DRK - dem sozialen Ehrenamt - engagieren.

Das soziale ehrenamtliche Engagement im DRK hat eine lange Tradition. Bereits vor 150 Jahren begannen vor allem Frauen, notleidende Familien und Kinder zu unterstützen und jungen Mädchen eine Ausbildung zu ermöglichen.