DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
Datenschutz
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
29. Landeswettbewerb des Jugendrotkreuz in Prenzlau: "Wann, wenn nicht jetzt …?" (vom 22.05.2019)
Das paradiesische Wetter in der Uckermark trug sicher nicht unerheblich dazu bei, dass viele Teilnehmer des 29. JRK-Landeswettbewerbs, der vom 17. bis 19. Mai in Prenzlau stattfand, von unvergesslichen Eindrücken sprachen. Unter den Jugendrotkreuz-Gruppen, die aus allen Teilen Brandenburgs angereist waren, um sich aneinander zu messen, waren auch einige Mannschaften aus dem Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree. JRK-Kreisleiterin Laura Richter war schon vor Beginn des eigentlichen Wettstreits begeistert von der guten Stimmung und Leistungsbereitschaft ihres Teams, das sich, differenziert in vier Altersklassen, in fünf gleichwertigen Aufgabenbereichen dem Leistungsvergleich stellte:
• Erste-Hilfe-Bereich
• Musisch-kultureller Bereich
• Rotkreuz-Bereich
• Sozialer Bereich
• Sport-Spiel-Bereich
Angesichts der drohenden Klimakatastrophe, angesichts der Bilder weltweiter Umwelt- und Luftverschmutzung, angesichts wachsender Proteste dagegen z.B. in der „Frydays for Future“-Bewegung, hatte sich der Landeswettbewerb unter ein anspruchsvolles Motto gestellt:
„Wann, wenn nicht jetzt? Wer, wenn nicht du?“
Im Bereich der Ersten-Hilfe, in dessen Aufgaben ein hohes Niveau gefordert wurde, meis-terten unsere Teilnehmer aller Altersklassen (AK) die Herausforderungen souverän.
In der AK 0 belegte Erkner Platz 3. „Eine tolle Leistung der Kinder des Hortes Erkner. Gruppenleiterin Marlis Dümke hat mit den Kids zum wiederholten Male deren Leistungsstärke gezeigt, Hier freuen wir uns ganz besonders, dass die „Kleinsten“ unter uns erfolg-reich waren, sich bereits jetzt auf den Landeswettbewerb 2020 freuen“, schätzte die KV-Ehrenamtskoordinatorin Sabine Joeks ein.
Die Mannschaft der Bereitschaft Oranienburg hat mit Souveränität ihr Können gezeigt und sich gegen die Mannschaft aus Brandenburg a.d.H. durchgesetzt. Damit habe sie sich für die Teilnahme am Bundeswettbewerb 2019 qualifiziert, der Ende September stattfinden wird.
JRK-Kreisleiterin Laura Richter resümierte: „Wir sind ein Rotes Kreuz – Zusammenhalt wird groß geschrieben. Am Wochenende zeigte sich auf einfache Weise, dass das DRK eine große Familie ist. Es ist toll, solche Veranstaltungen zu besuchen, neue Kontakte zu knüp-fen und alte Kontakte auszubauen. Menschlichkeit steht im Mittelpunkt – das beweisen uns gerade die Kids des JRK immer wieder. Weiter so! Ich persönlich bin stolz auf jeden Teilnehmer und Aktiven im DRK-Kreisverband!“
Insgesamt ist der Landeswettbewerb als gelungene Veranstaltung zu werten. Es gab einen Super Parkour, traumhaftes Wetter und eine großartige Stimmung der Kameradinnen und Kameraden. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren, Teilnehmer und Mimen, und natürlich: Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!


In der Altersstufe 0 (6-9 Jahre)
1. Niederlausitz e.V.
2. Lausitz e.V.
3. Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. (2)

Altersstufe I (10-12 Jahre)
1. Uckermark West/ Oberbarnim e.V. (2)
2. Lausitz e.V.
3. Niederlausitz e.V.

Altersstufe II (13-16 Jahre)
1. Fläming- Spreewald e.V.
2. Lausitz e.V.
3. Brandenburg an der Havel e.V.

Altersstufe III (17-27 Jahre)
1. Cottbus-Spree-Neiße-West e.V.
2. Lausitz e.V. 31573
3. Niederlausitz e.V.

Stufe IV Bereitschaften
1. Märkisch- Oder- Havel- Spree e.V.
2. Brandenburg an der Havel e.V.

» zurück

29. Landeswettbewerb des Jugendrotkreuz in Prenzlau: "Wann, wenn nicht jetzt …?"

Wir helfen gern

Suche:

Ansprechpartner:
DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e. V.
Dr.- Wilh.-Külz-Str. 37 - 38
15517 Fürstenwalde

Tel.: 03361 - 5967-0
Fax : 03361 - 7694970
info [at] drk-mohs.de