DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Oranienburger Wasserretter übten am Lehnitzsee
Die Aktiven des Ortsvereins Oranienburg der DRK-Wasserwacht nutzten das schöne Spätsommerwetter am 14. September, um anlässlich des Saisonausklangs und des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tags ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aufzufrischen und unter Beweis zu stellen. Längere Rettungseinsätze im inzwischen 19 Grad "warmen" Wasser des Lehnitzsees stellten dabei schon eine zusätzliche Herausforderung dar. Willkommen deshalb auch die Lektionen, die am Seeufer durchgeführt werden konnten - hier auf dem Foto Wasserretter Kevin Blüthgen (2.v.r.) mit Jamy Bethke, Jouline Sophie Rosenthal, Celina Schuchardt und Solveig Cronenberg (v.l.n.r.). "Ein gelungener, erfolgreicher Tag", so ein zufriedener Ortsvereinsvorsitzender Wolfgang Bree.

(vom 15.09.2019)
» mehr


Nach Hurrikan Dorian: Deutsches Rotes Kreuz schickt Unterstützung auf die Bahamas
Nachdem der zerstörerische Hurrikan Dorian über die Bahamas hinweg- und weitergezogen ist, wird das ganze Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Der Wirbelsturm hat zwei Tage auf der Inselgruppe gewütet und vor allem auf Abaco und Grand Bahama große Schäden angerichtet. „Wir gehen davon aus, dass 76 000 Menschen Hilfe benötigen – ein Großteil der Bevölkerung der beiden Inseln. Mehr als 13 000 Häuser sind zerstört oder schwer beschädigt, wir befürchten auch weitere Todesopfer“, sagt Andreas Lindner, Regionaldelegierter für Lateinamerika und die Karibik beim Deutschen Roten Kreuz. Eine Nothilfeexpertin des DRK ist auf dem Weg in die Region, um das Bahamische Rote Kreuz zu unterstützen.

(vom 05.09.2019)
» mehr


Bundesmeister der Rettungsschwimmer gekürt – KV MOHS errang hervorragenden 4. Platz
Am 31. August 2019 stand in Eberswalde alles im Zeichen des Roten Kreuzes. Das Schwimmbad „BAFF“ wurde zum Austragungsort der schwimmerischen Leistungen für die Wasserwächtler aus dem gesamten Bundesgebiet. Doch damit nicht genug – im Familiengarten Eberswalde durften die Mannschaften unter den Augen der Schiedsrichter sowie der Bevölkerung Aufgaben zu den Themen Erste Hilfe in Theorie und Praxis, Sanitätsdienst und Wasserrettungsdienst absolvieren. Die Mannschaft des Landesverbandes Brandenburg wurde hierbei durch die Wasserwacht Eisenhüttenstadt des Kreisverbandes Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. vertreten. Mit einer souveränen Leistung konnten sich die Kameraden rund um Gruppenführerin und Betreuerin Silvana Barsch mit 10.068 Punkten einen hervorragenden vierten Platz bei den gemischten Mannschaften ergattern.

(vom 02.09.2019)
» mehr


DRK-Gedenkfeier für Ehrenpräsident Professor Dr. Christoph Brückner
Am 28. August fand in Jena eine Gedenkfeier des Deutschen Roten Kreuzes für Ehrenpräsident Professor Dr. med. Christoph Brückner statt, der am 4. Juni 2019 im Alter von 89 Jahren verstorben war. „Mit Professor Christoph Brückner verlieren wir eine engagierte Persönlichkeit, die sich jahrzehntelang um das Deutsche Rote Kreuz und insbesondere für die Vereinigung der beiden deutschen Rotkreuz-Gesellschaften nach der Wende verdient gemacht hat. Wir werden ihn schmerzlich vermissen“, sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt in ihrer Ansprache vor vielen Vertretern des Roten Kreuzes im Volksbad Jena. Von April bis Dezember 1990 war Professor Brückner der letzte Präsident des DRK der DDR, von 1991 bis 2003 Vizepräsident des gesamtdeutschen DRK. Auf dem Foto: Herzliches Gespräch nach der Gedenkfeier des Ehrenpräsidenten des DRK-Landesverbandes Brandenburg, Dr. Kaspar von Oppen, mit Benjamin Bauer, ältester Enkelsohn Prof. Brückners.

(vom 30.08.2019)
» mehr


DRK-Wasserwacht: Einladung zum Bundeswettbewerb
Am Sonnabend, 31. August 2019, findet in Eberswalde der Bundeswettbewerb Rettungsschwimmen der Wasserwacht statt. 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisen aus ganz Deutschland an, um sich in den Disziplinen Rettungsschwimmen, Wasserrettung und Erste-Hilfe zu messen. DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt begrüßt die Gäste am Sonnabend, 31. August 2019, um 10 Uhr Im Familiengarten Eberswalde Foyer des Tourismuszentrums Am Alten Walzwerk 1 16227 Eberswalde Anschließend findet ein Rundgang zu den Wettkampforten statt.

(vom 30.08.2019)
» mehr


Tag der Humanitären Hilfe am 19. August: DRK geht neue Wege
Wirbelstürme, Überschwemmungen, Dürren – Wetterextreme und Naturkatastrophen treten aufgrund des Klimawandels immer häufiger auf, ihr Ausmaß wird immer fataler. „Betroffen sind besonders die Menschen, die aufgrund von Armut oder bewaffneten Konflikten ohnehin schon stark geschwächt und besonders schutzbedürftig sind. Mehr als die Hälfte aller humanitären Hilfseinsätze der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung weltweit stehen inzwischen im direkten Zusammenhang mit Extremwetterereignissen“, sagt Alexandra Rüth, Expertin beim DRK für das Themengebiet humanitäre Konsequenzen des Klimawandels. Um die am stärksten Gefährdeten zu schützen, passt das Deutsche Rote Kreuz die Humanitäre Hilfe den neuen Gegebenheiten an – durch innovative Methoden wie der vorhersagebasierten Finanzierung von Hilfsmaßnahmen.

(vom 23.08.2019)
» mehr


» Vorherige Seite» Zum Anfang» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: